Schildersonntag #17 – Schutzeulen

Auf dem Beitragsfoto seht ihr die niedersächsische „Schutzeule“. Die gibt es erst seit 1996. Wir sahen diese Eule und dachten, kümmern wir uns mal um Eulen auf Schildern.

Eulen zeigen uns ein „Landschaftsschutzgebiet“ oder ein „Naturschutzgebiet“.

Worin unterscheiden sich diese Schutzgebiete?

Landschaftsschutzgebiete sind meist größer als Naturschutzgebiete. Landschaftsschutzgebiete sind mit geringeren Nutzungseinschränkungen verbunden. Landschaftsschutzgebiete können leichter ausgewiesen werden. Das Ziel der Ausweisung ist auch unterschiedlich. Das Naturschutzgebiet zielt auf den Schutz einer wenig vom Menschen veränderten Landschaft ab. Das Landschaftsschutzgebiet schützt vom Menschen kultivierte Natur.

Nun wissen wir Bescheid. Gibt es bei euch Schilder mit anders aussehenden Eulen? Wir freuen uns über ein Fotos.

Aber warum gibt es auch Adler auf Landschaftsschutzgebietsschildern? Darum kümmern wir uns, wenn uns so ein Adlerschild vor die Linse kommt.

Bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #16 – Redundanzen

Was muss ich als Radfahrer noch mal tun?

Hier kommt ihr zu den Laichschonbezirken.

Bitte bleibt neugierig.

Schildersonntag #15 – Laichschonbezirk

Fische haben zum Laichen ihr bevorzugtes Gebiete. Zur Laichzeit wandern sie in diese Gebiete. Dann sind dort hohe Populationen anzutreffen. Um die Fischbestände zu schützen und ein Abfischen vor dem Laichen zu verhindern, gibt es Schonbezirke. Dort ist das Angeln meist vom 1. April bis 31. Mai untersagt.

Das „Laichschonbezirksschild“ haben wir an der Zillierbachtalsperre im Harz entdeckt. Dass es noch mehr „Laichschonbezirke“ gibt, beweist dieses Foto.

Torfmoorsee Hörstel (Foto QMJundCD)

Vielen Dank an QMJundCD für euer Foto. Es fällt natürlich auch auf, dass die Schilder unterschiedlich sind. Ob wir wohl damit die Fische verwirren?

Habt ihr so ein Schild auch schon mal gesehen? Und wo?

Wir wünschen einen schönen „Schilder“-Sonntag. Bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #14 – Schnee- und Eisglätte

Am Sonntag, den 7. Februar 2021 sollen 25 cm Neuschnee in Magdeburg fallen. Da haben wir in unseren Fotos nach dem passenden Schild, dem Gefahrenzeichen 113, gesucht.

Wir haben eine Videosequenz mit diesem Schild gefunden. Wir wollten doch schon längst unser zweites Video für unseren Kanal erstellen. Bei Klick auf das Foto könnt ihr das Video sehen. Viel Spaß.

Falls es bei euch Wetterchaos gibt, passt auf euch auf und habt einen schönen Sonntag.

Bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Ballenstedt – Wiege Anhalts

Ballenstedt gilt als die Wiege Anhalts. So wundern wir uns über die Begrüßung des anhaltischen Bären gar nicht.

Der Blick vom Schloss entlang der Schlossallee in das Harzvorland ist grandios. Drehen wir uns um, stehen wir vor einem beeindruckenden Schlossansemble.

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, die in der Nähe liegenden Harzer-Wandernadel-Stempelkästen zu besuchen.

In Ballenstedt gibt es noch mehr zu entdecken, zum Beispiel einen riesigen „lost place“, aber das wäre ein eigener Beitrag.

Bitte bleibt neugierig.

zu unserer Herbstwanderung Stempel 93,94

Schildersonntag #13 – Wandertag

Wir lieben Wanderwegweiser. Ihr auch?

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Weisheit – Warum sind (die meisten) Gullydeckel rund?

Gullydeckel sind rund, damit sie nie in ihr eigenes Loch fallen können.

Das gibt uns doch glatt Gelegenheit ein paar hübsche Deckel zu zeigen.

Habt ihr auch schon mal schöne Gullydeckel fotografiert?

Bitte bleibt neugierig.

Ups, schon mehr als ein Jahr ist vergangen, seit unserem letzten „Weisheitenpost“.

Schildersonntag #12 – Russland

An diesem Januarsonntag wollen wir euch schildertechnisch nach Russland locken. „Herzlich Willkommen“

Was haben wir geschimpft, als wir bei strömendem Regen die 12-Millionenstadt Moskau gen Osten verließen.

Wir denken immer noch an Kasan.

Wir mögen Russland. Wart ihr schon mal da?

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #11 – Impfen

Dieses Gefahrenschild haben wir in Tettnang auf unserer Deutschlandtour entdeckt. Solch ein Gewimmel wollen wir wieder sehen. Fußgängerpassagen sollen wieder voll sein. Ja, wir möchten uns impfen lassen. Wir möchten uns bald wieder vor fleißig servierenden Kellnerinnen in Acht nehmen. Ich hätte gerne eine große Apfelschorle und ihr?

Wir wünschen einen schönen Sonntag und bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #10 – Walk Like an Egyptian

Viele Straßenschilder in Florenz haben dieses Augenzwinkern und machen Spaß. Wir haben uns mal wieder „Walk like an Egyption“ von den Bangles angehört. Der Text ist doch überraschend simpel :-).

Kennt ihr solche Schilder auch?

Wir wünschen einen schönen Sonntag und bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?