Mordschlucht – Schildersonntag #38

Bei Lauscha in Thüringen unweit des Rennsteiges entdeckten wir die Mordschlucht. Wir durchradelten sie unbelästigt.

Wie die Mordschlucht zu ihrem Namen kam, wissen wir nicht. Weiß es jemand von euch?

Bitte lasst euch nicht Bange machen.

Clifffaller – Schildersonntag #37

Insgesamt fährt man am Meer zu wenig Fahrrad.

Wir wünschen euch einen tollen Sonntag und immer eine Brise Rückenwind.

Bitte fallt nicht vom Kliff.

zum Schildersonntag #36

Militärverkehr – Schildersonntag #36

am Truppenübungsplatz Altmark

Unser „Militärverkehr“ ist definitiv mit erhöhter Unfallgefahr verbunden. Das haben wir in Afghanistan gesehen. Das gilt aber auch für jeden anderen Auslandseinsatz.

Bitte bleibt friedlich.

zum Schildersonntag #35

Fin 2021

Ein verrücktes Jahr geht zu Ende. In den letzten Tagen gab es Schnee, Eis, Wind und Regen. Die Festive500 war eine Herausforderung.

Vielleicht singen wir im neuen Jahr mehr.

Gute Bücher lesen ist auch toll.

Bibliothek, Trinity College, Dublin

Wir wünschen euch ein friedliches neues Jahr.

Bitte bleibt neugierig.

Festive500 – Wird sie für uns zur Tradition?

RAPHA FESTIVE 500

Beim erstem Mal haben wir sie probiert.

Acht Tage, 24.-31. Dezember.

Beim zweiten Mal war sie eine Wiederholung.

500 Kilometer Fahrradfahren, zwischen den Festtagen, das ist die weltweit beliebteste weihnachtliche Radsport-Challenge. Diese Challenge wurde vom britischen Sportbekleidungshersteller Rapha initiiert.

Sollten wir sie ein drittes Mal schaffen, wäre die Festive500 eine Tradition.

An unseren ersten zwei Festivetagen war es eiskalt.

Genießt die Zeit zwischen den Feiertagen und bitte bleibt neugierig.

Traumradeln-Bucket List – Deutschland

Zum Jahresende ist Gelegenheit zum Innehalten. Wir haben uns in den letzten 20 Monaten einen Wunsch erfüllt. Wir radelten zu den geografischen Extrempunkten von Deutschland. Naja, ein wenig wandern mussten wir dabei auch. Zum südlichsten Punkt von Deutschland wurde es auf die letzten Meter etwas „hügelig“.

Interesse? Bei „klick auf Foto“ kommt ihr zu den jeweiligen Blogbeiträgen.

Traumradler am südlichsten Punkt Deutschlands
Traumradler am nördlichsten Punkt Deutschlands
Traumradler am östlichsten Punkt Deutschlands
Traumradler am westlichsten Punkt Deutschlands

Konntet ihr euch in dieser sonderbaren Zeit auch Wünsche erfüllen?

Habt ihr Ideen für eine „Bucket List“?

Wir wünschen euch eine gute Weihnachtszeit und bitte bleibt neugierig.

Kunst an Brücke – Schildersonntag #35

An unserer alten Eisenbahnhubbrücke lesen wir:

dsc_2084-1280x791
Von soweit her bis hier hin!

Auf der anderen Seite der alten Hubbrücke in Magdeburg setzt sich der Spruch fort:

dsc_2137-1280x853
Von hier aus noch viel weiter!

Wir wünschen euch „Von hier aus noch viel weiter“ einen schönen vierten Advent.

Bitte bleibt neugierig :-).

zum Schildersonntag #34

Zählt die richtigen Dinge – Schildersonntag #34

Wir wünschen einen schönen 3. Advent.

Bitte bleibt neugierig.

zu #33

Schatz, hast du Pläne? Schildersonntag #33

Er: Für die nächste Woche hätte ich eine Idee.

Habt einen schönen 2. Advent und bitte bleibt neugierig.

zu #32

Die Fichtelbergbahn

Im Herbst radelten wir fünf Tage kreuz und quer am Fichtelberg.

Wir schauten uns Jens Weisflogs Hotel in Oberwiesenthal an und bewunderten die großen Skisprungschanzen.

Über den Lost Place am Fichtelberg haben wir schon berichtet. Trotzdem war unser eigentlicher Favorit die Schmalspurbahn Cranzahl–Kurort Oberwiesenthal.

Die Strecke startet in Cranzahl auf 654 Höhenmetern.

Hinter Cranzahl sehen wir die Bahn wie im Spielzeugland.

Am Bahnhof Vierenstraße hat die Bahn schon 730 Meter Höhe erreicht und muss erst mal ordentlich schnaufen.

Das nächste Mal fährt uns das Bähnle in Hammerunterwiesenthal auf 790 Höhenmetern direkt an der Grenze zu Tschechien vor die Räder.

Da fällt übrigens ein Punkt für unsere Welt-Challenge ab. Das machen wir aber später.

Am Ende steht dieser hübsche Zug auf 894 Höhenmetern im Bahnhof Oberwiesenthal.

Schön, dass es diese Bahnstrecke noch gibt. Wir hatten viel Spaß im Erzgebirgskreis.

Bitte bleibt neugierig.

%d Bloggern gefällt das: