Sind wir nicht alle Schildbürger? – September

Neulich auf der B1, die Bundesstraße war im Ortskern von Irxleben voll gesperrt und mitten auf der Straße stand dieses Schild.

Auch wenn es für die Anwohner nicht immer lustig ist, musste ich schmunzeln. Mit meinem Traumradel konnte ich sogar noch wenden ;-).

Bitte bleibt neugierig.

Wahlplakate #2 – Äußerlichkeiten

Auf meinem Arbeitsweg machte ich vier Fotos.

 

Welches Foto gehört nicht dazu? Tipp: Am Bart der Abgebildeten ist es nicht zu erkennen.

Bitte bleibt neugierig.

… oder noch mehr Wahlplakate?

Wahlplakate #1 Bundestagswahl 2018

Da sind sie wieder, die Großwahlplakate für unsere Bundestagswahl im September.

rps20170811_142317_482

„Für gute Arbeit und gute Löhne.“ Ist denn irgend eine andere Partei gegen „gute Arbeit und gute Löhne“? Solche Aussagen sind Allgemeinplätze und man kann sie getrost „wegkürzen“.

Ein Plakat las ich aus dem Augenwinkel und dachte, wirklich? Ich drehte um und las erneut.

rps20170811_135611_185

„Bildung darf nichts kosten.“ Irgendwie stelle ich mir gleich einen Finanzminister vor, der kein Geld für genügend Lehrerstellen oder Schulgebäude freigibt. „Außer etwas Anstrengung.“ Bildung soll also nur „etwas“ anstrengend sein.

Natürlich erschließt sich, was die Plakatgestalter meinen und was sie sich für eine Wirkung beim Wähler erhoffen. Lest ihr Wahlplakate?

Bitte schaut genau hin und bleibt neugierig.

Sind wir nicht alle Schildbürger? – Der fleißiger Handwerker!

052-DSC_0866 (1280x848)
Einfahrt verboten auf florentinisch.

Mehr Schilder aus Florenz gibt es in diesem Beitrag. Danke an Uta für das Foto.

Bitte bleibt neugierig.

Sind wir nicht alle Schildbürger? – Februar

Gerade regnet es in Strömen. Zum Glück gibt so schöne und einfach verständliche Darstellungen auf Schildern.

hochwasser-2

Juliane, danke für das Foto. Bitte passt auf euch auf und bleibt neugierig :-).

 

Schilder in Moskau

Es überraschte uns, wie stark amerikanische Firmen im Stadtbild von Moskau vertreten sind. Ein paar bekannte Marken haben wir in Moskau fotografiert.

dsc01757-1280x853
Burger King (Hauptsitz: Miami Dade County, Florida, USA)

Natürlich ist es auch schön, die Firmennamen in Kyrillischer Schrift zu sehen. Ein paar Beispiele haben wir noch. Könnt ihr sie lesen?

dsc01733-1280x853-2
Starbucks (Hauptsitz: Seattle, Washington, USA))
transbaltica-280-1280x960
Subway (Hauptsitz: Milford, Connecticut, USA)

Und der Primus der Burgerbrätereien darf natürlich nicht fehlen.

dsc01735-1280x853
McDonalds (Hauptsitz: Oak Brook, Illinois, USA)

Diese Burgerbräterei hat es sogar auf die offiziellen Wegweiser im Moskauer Straßenverkehr geschafft.

 

rps20160720_224030.jpg
gelb: nach links, McDonalds hat 24 Stunden geöffnet

Der große Bau hinter dem Wegweiser ist übrigens eine der „Sieben Schwestern“ und beherbergt das russische Außenministerium. Von einem Embargo haben wir in Moskau jedenfalls nichts gemerkt. Wir leben in einer verrückten Zeit.

Bitte bleibt neugierig :-).

Seebrücken – 3 von 19

Zwischen Boltenhagen und Usedom gibt es 19 Seebrücken.

Alle sind sie definitiv eine Begehung wert. Man kann auf das Meer schauen, aber auch in die andere Richtung auf die tollen Ostseebäder.

rps20170107_174859_640.jpg

Auch im Winter ist so eine Seebrücke reizvoll.

rps20170107_175432_608.jpg

Neben Heiligendamm haben wir gestern auch die Seebrücke von Kühlungsborn besucht.

rps20170107_174253_959.jpg

Da könnte man ja eine Challenge draus machen! Habt ihr auch schon mal an der Ostsee eine Seebrücken besucht?

Siehe da, am 8. Januar haben wir ein Bild von der Seebrücke in Binz erhalten. Danke lieber Zusender :-).

wp-1483894375562.jpg

Vielleicht habt ihr ja auch ein Foto von einer Seebrücke. Über einen Kommentar mit verlinktem Bild oder ein Bild per Mail würden wir uns freuen. Wir sind gespannt, ob es bei unseren zwei von 19 Seebrücken bleibt.

Bitte bleibt neugierig 😀.