Schildersonntag #11 – Impfen

Dieses Gefahrenschild haben wir in Tettnang auf unserer Deutschlandtour entdeckt. Solch ein Gewimmel wollen wir wieder sehen. Fußgängerpassagen sollen wieder voll sein. Ja, wir möchten uns impfen lassen. Wir möchten uns bald wieder vor fleißig servierenden Kellnerinnen in Acht nehmen. Ich hätte gerne eine große Apfelschorle und ihr?

Wir wünschen einen schönen Sonntag und bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #10 – Walk Like an Egyptian

Viele Straßenschilder in Florenz haben dieses Augenzwinkern und machen Spaß. Wir haben uns mal wieder „Walk like an Egyption“ von den Bangles angehört. Der Text ist doch überraschend simpel :-).

Kennt ihr solche Schilder auch?

Wir wünschen einen schönen Sonntag und bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #9 – Biberkröte

Habt Acht vor der Biberkröte.

Bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #8 – Seitenwind

Ja, dieses Jahr gab es Seitenwind.

Bitte haltet euren Lenker.

Und was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #7 – Dünenaufgänge

Der Dünenaufgang #20 passt zum 20. Dezember. Auch alle anderen Dünenaufgänge in Binz haben tolle Schilder.

Wir träumen vom Strand, von der Ostsee, vom Sommer und von Freiheit. Das alles wünschen wir uns am 24. Dezember, wenn wir unsere Luftballons fliegen lassen.

Bitte bleibt neugierig.

Und was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #6 – Fernweh

Der Coronalockdown steht bevor. Draußen ist es trüb. Warst du schon mal auf Mallorca? … oder in Rom? Ob man am Nordpol oder am Südpol überhaupt etwas erkennt?

Aber im nächsten Jahr könnten wir doch über Brügge nach London radeln. Oder wollen wir doch lieber Pelze und Tuch in Nowgorod kaufen?

Das Wichtigste ist, unsere Lieben und wir bleiben gesund. Nur so können wir im neuen Jahr das Bernsteinzimmer finden. Den Wegweiser dahin haben wir im Harz schon gesichtet.

Wir wünschen euch einen schönen dritten Advent und bitte bleibt neugierig.

zum Schildersonntag #5 oder zum Schildersonntag #7

Schildersonntag #5 – Wildwechsel

Das Gebet

Die Rehlein beten zur Nacht,
hab acht!

Halb neun!

Halb zehn!

Halb elf!

Halb zwölf!

Zwölf!

Die Rehlein beten zur Nacht,
hab acht!
Sie falten die kleinen Zehlein,
die Rehlein.

Christian Morgenstern

Wir wünschen euch einen schönen 2. Advent.

Bitte bleibt neugierig und habet acht, die Rehlein!

zum Schildersonntag #4 oder zum Schildersonntag #6

Schildersonntag #4

Am dritten Tag unserer Osttour trafen wir bei Lietzen, unweit der Grenze zu Polen, diesen Schäfer.

2016 Osttour

Unser Schäfer war mit sich und der Welt zufrieden. Wir wünschen euch, dass ihr es auch sein könnt. Habt einen schönen 1. Advent und achtet immer auf die Schafe :-).

Bitte bleibt neugierig :-).

zum Schildersonntag #3 oder zum Schildersonntag #5

Schildersonntag #3

2015 besuchte uns dieses „U-Turn-Hauptstraßenschild“ auf unserem Blog. Wir unterhielten uns und wurden Freunde.

Damals haben wir euch nicht verraten, dass unser Schild einen Partner sucht. Unser Freund Uli hat bei der Suche geholfen. Danke für das Foto. So können wir verkünden, nach fünf Jahren hat es geklappt.

Haupt- und Nebenstraße passen super zusammen. Wir freuen uns für die beiden sehr. Mögen sie lange und glücklich ihren „U-Turn-Weg“ weisen.

Kennt ihr auch schöne Schildervarianten?

Bitte bleibt neugierig.

zum Schildersonntag #2 oder zum Schildersonntag #4

Schildersonntag #2

November Lockdown! Die Zeit ist anders.

Achtung Pferdegespanne!

Wann kreuzte das letzte Mal eine Kutsche euren Weg?

Bitte bleibt neugierig.

zum Schildersonntag #1 oder zum Schildersonntag #3