Schildersonntag #27 freie Gedanken

Wir radeln auf den Großen Auerberg bei Stolberg. Wir wollen den Stempel #215 der Harzer Wandernadel ins Stempelheft drücken.

Gucke mal das Schild: „Die Gedanken sind frei.“

„Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten,
sie fliegen vorbei wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger sie schießen
mit Pulver und Blei: Die Gedanken sind frei!“

Welch großartiger Text. Wer hätte gedacht, dass wir auf unserer Crossradrunde an diesen tollen Text von Hoffmann von Fallersleben erinnert werden.

„Mein Wunsch und Begehren kann niemand verwehren,
es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei!“

Bitte bleibt neugierig.

Schildersonntag #25 – Hühner

Diese Woche entdeckten wir das Gefahrenzeichen „Achtung Hühner“.

Wer sein Federvieh liebt, der schützt es. Gut, dass es so ist. In unserer kleinen Serie stießen wir schon auf die Gefahren durch Pferdegespanne, Schafe und Wildwechsel. Ob es noch mehr tierische „Gefahrenzeichen“ gibt?

Für diejenigen, die mehr über Hühner wissen möchten, wie wäre es mit diesem mehr als 100 Jahre alten Vierzeiler von Joachim Rngelnatz:

Ein Huhn, das fraß, man glaubt es kaum,
ein Blatt von einem Gummibaum,
dann ging es in den Hühnerstall,
und legte einen Gummiball.

Wir wünschen ein schönes Wochenende und bitte bleibt neugierig.

Und was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #23 – deutsche Teilung

Entlang der ehemaligen Grenze erinnern große Schilder an die Teilung Europas. 

Wir freuen uns über jedes dieser Schilder und das Gefühl, einfach vorbeizugehen oder vorbeizurollen. Wann habt ihr das letzte Mal ein solches Schild gesehen? Erinnert ihr euch daran?

Bitte bleibt neugierig.

Und was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #20 – Flugbetrieb

Das Verkehrszeichen 101-10 ist ein Gefahrenzeichen. Es zeigt Flugbetrieb an. Übernachtungen an der Ostsee sind verboten, aber nach Mallorca fliegen ist fein. Verrückte Zeit.

Bitte bleibt gesund und neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #19 – über den Jordan

Letzte Woche hatten wir schon Spaß mit Flussschildern. Da geht noch was. Wie wäre es mit dem längsten Fluss in Europa?

Der „Reka Wolga“ ist an dieser Stelle schon mal einen Kilometer breit. In der Heimat gibt es natürlich kleinere und auch sehr hübsche Flüsse.

Wir sind auch schon mal über den Jordan gegangen.

Wobei wir auf der anderen Seite nicht wirklich gestorben sind und auch kein Himmelreich gefunden haben. Wir hatten uns den Jordan auch größer vorgestellt. Vielleicht liegt das daran, dass unser Jordan in Schleswig-Holstein und nicht im Nahen Osten lag.

Passend zur Jahreszeit haben wir noch ein Quellenschild.

Habt einen schönen Sonntag und bitte bleibt neugierig.

Was gab es eigentlich am ersten „Schildersonntag“?

Schildersonntag #17 – Schutzeulen

Auf dem Beitragsfoto seht ihr die niedersächsische „Schutzeule“. Die gibt es erst seit 1996. Wir sahen diese Eule und dachten, kümmern wir uns mal um Eulen auf Schildern.

Eulen zeigen uns ein „Landschaftsschutzgebiet“ oder ein „Naturschutzgebiet“.

Worin unterscheiden sich diese Schutzgebiete?

Landschaftsschutzgebiete sind meist größer als Naturschutzgebiete. Landschaftsschutzgebiete sind mit geringeren Nutzungseinschränkungen verbunden. Landschaftsschutzgebiete können leichter ausgewiesen werden. Das Ziel der Ausweisung ist auch unterschiedlich. Das Naturschutzgebiet zielt auf den Schutz einer wenig vom Menschen veränderten Landschaft ab. Das Landschaftsschutzgebiet schützt vom Menschen kultivierte Natur.

Nun wissen wir Bescheid. Gibt es bei euch Schilder mit anders aussehenden Eulen? Wir freuen uns über ein Fotos.

Aber warum gibt es auch Adler auf Landschaftsschutzgebietsschildern? Darum kümmern wir uns, wenn uns so ein Adlerschild vor die Linse kommt.

Bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #14 – Schnee- und Eisglätte

Am Sonntag, den 7. Februar 2021 sollen 25 cm Neuschnee in Magdeburg fallen. Da haben wir in unseren Fotos nach dem passenden Schild, dem Gefahrenzeichen 113, gesucht.

Wir haben eine Videosequenz mit diesem Schild gefunden. Wir wollten doch schon längst unser zweites Video für unseren Kanal erstellen. Bei Klick auf das Foto könnt ihr das Video sehen. Viel Spaß.

Falls es bei euch Wetterchaos gibt, passt auf euch auf und habt einen schönen Sonntag.

Bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #13 – Wandertag

Wir lieben Wanderwegweiser. Ihr auch?

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #12 – Russland

An diesem Januarsonntag wollen wir euch schildertechnisch nach Russland locken. „Herzlich Willkommen“

Was haben wir geschimpft, als wir bei strömendem Regen die 12-Millionenstadt Moskau gen Osten verließen.

Wir denken immer noch an Kasan.

Wir mögen Russland. Wart ihr schon mal da?

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?

Schildersonntag #11 – Impfen

Dieses Gefahrenschild haben wir in Tettnang auf unserer Deutschlandtour entdeckt. Solch ein Gewimmel wollen wir wieder sehen. Fußgängerpassagen sollen wieder voll sein. Ja, wir möchten uns impfen lassen. Wir möchten uns bald wieder vor fleißig servierenden Kellnerinnen in Acht nehmen. Ich hätte gerne eine große Apfelschorle und ihr?

Wir wünschen einen schönen Sonntag und bitte bleibt neugierig.

Was war letzten Sonntag ausgeschildert?