Fidel Castro

Gestern starb Fidel Castro im Alter von 90 Jahren. Dies ist für uns Grund genug, noch einmal ein paar Eindrücke unserer Radtour auf Kuba hervorzukramen. Beim Klick auf die Bilder werden sie groß.

p1040341-1280x961
Blick auf die Parallelstraße zum Malecón in Havanna

Selten haben wir auf einer Radtour so viele Menschen mit einem leeren Blick  erlebt. Allerdings haben wir auch einige wenige Menschen getroffen, die uns mit einem unglaublichen Leuchten in den Augen vom Sieg der Revolution erzählten. Jetzt würde es aufwärts gehen.

Eines können wir aber bestätigen. Die Musik auf dieser Insel ist großartig.

P1040545
pure Lebensfreude auf der Plaza in Sancti Spiritus
p1040495-1280x960
Straße in Trinidad
p1040659-1280x960
Hershey-Train

p1040413-1280x960

Auf dem Platz der Revolution in Havanna steht unter dem Bild von Camilo Cienfuegos sein Zitat „Vas bien Fidel“ (Du gehst recht, Fidel).

wpid-p1040553-1.jpg
Bis zum Sieg, immer!

Jeder mag über Fidel Castro anders denken, aber eines ist sicher, er ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.

… und Kuba ist ein faszinierendes Land.

Bitte bleibt neugierig und habt einen schönen ersten Advent.

 

Konterrevolution und Weltkulturerbe

Unser Abstecher zur Schweinebucht führte uns die Geschichte vor Augen. Hier versuchte die CIA am 17. April 1961 mit 1.500 schwerbewaffneten Exilkubanern die sozialistische Regierung unter Fidel und Che zu stürzen. Das Unternehmen scheiterte kläglich. Das Gewehr von Che hatten wir schon in Havanna gesehen.

image

Es war gut heiß und irgendwann brauchten wir Wasser. In Playa Giron gab es viele Strände und Stände, doch kein Wasser. Immerhin konnten wir die üblichen Militärgeräte bewundern. Wir glauben, dass dies genau das Konzept ist. Hast du Hunger, schaue dir einen Panzer an. Gegen Durst gibt es ein Flugzeug.

image

Dann führte uns unser Weg in eine weitere Weltkulturerbestadt, Cienfuegos.

image

Hier haben die Kubaner dem Großvater aller Mixer ein Denkmal gesetzt.

image

Übernachtung: Casa particular Jorge de la Pena, Calle 39, #1206 e/.12 y 14 Pta Gorda, Cienfuegos, Kuba

Morgen berichten wir vom Schwimmen im Gebirge.