Fensterblicke #1

Wenn wir durch die Lande radeln, schauen wir gerne auch auf die Fenster. Natürlich befinden wir uns im Abendland. Im Abendland überrascht uns ein Kreuz nicht.

P1040258 (961x1280)

In einem alten Haus, das dem Verfall Preis gegeben war, habe ich ein anderes Symbol fotografiert. Die vergessene Flaggenspitze mit Hammer und Sichel erinnert uns daran, dass hier der Einflussbereich der Sowjetunion war.

Transbaltica 134 (960x1280)

Ein Schmunzeln konnte ich mir bei dem Foto mit den Ampelmännchen nicht verkneifen. Eigentlich stehen sie auch für einen untergegangenen Staat. Doch inzwischen haben sie sich emanzipiert und sind einfach nur schön.

DSC_0071 (1280x853)

Habt ihr auch schon mal solche Fensterblicke riskiert? Was seht ihr dort?

Bitte bleibt neugierig :-).

Und hier geht es zur #2.

10 Kommentare zu „Fensterblicke #1“

  1. Durch meine Leidenschaft zur Fotografie schaue ich mich natürlich um, um Ungewöhnliches / Schöness zu sehen. Doch viele Leute haben Gardinen in den Fenstern. Oder Milchglasfolie auf das Glas geklebt, da sieht man dann nicht mehr viel.
    Schade.

    Gefällt 1 Person

    1. Im Falle der Bilder oben, gehörte das Fenster mit der sowjetischen Fahne zu einem „Lost Place“ und bei den zwei anderen stellten die Leute die Ampelmännchen bzw. das Kreuz sicher genau deshalb in die Fenster, damit sie gesehen werden.

      Gefällt 1 Person

  2. Mir ist es auch ein wenig unangenehm so in die Fenster zu schauen, aber z.B. Licht in den Fenstern zeigt auch eine Art Wärme. Gerade wenn man in der dunklen Jahreszeit unterwegs ist, ist es eigentlich schön anzusehen ohne das gleich als Spannen zu verstehen.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich gebe zu, dass ich auch öfter in Fenster schaue, aber selten wirklich etwas Besonderes dabei sehe. Meine Körpergröße macht es mir dabei noch einfacher. Aber um ehrlich zu sein, mir ist das meistens eher unangenehm. Weil eben nicht alle Menschen Neugierde zu schätzen wissen.

    Gefällt mir

      1. Ich hab dich schon verstanden, keine Sorge. Es ist auch mehr ein allgemeines Unwohlsein bei mir. Die konkreten Beispiele finde ich sehr interessant (vor allem Hammer und Sichel)!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s