NordTour 2014 – Tag 4 – Frauenarbeit am Götakanal

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit bei solch einer Tour. Schließlich wird hier die Basis für den Tag gelegt. Heute hat alles gepasst.

image

Der Göta Kanal ist eine der bekanntesten und bestbesuchten Touristenattraktionen Schwedens und wurde zum schwedischen Bauwerk des Jahrtausends ausersehen. Insgesamt 58.000 Soldaten waren am Bau des Kanals von 1810 bis 1832 beteiligt (www.gotakanal.se).

image

Bei Sjötorp trafen wir auf den Kanal. Die Straße ging auf und viele Segelboote kreuzten unsere Route.

image

Uns fiel auf, dass die Boote immer von Frauen in die Schleusen getreidelt wurden ;-).

Auch heute können wir bestätigen,  für Sonne und Hitze müssen wir nicht nach Mallorca.  Da darf es auch Värmland sein.

image

Schlafen werden wir in einem Hotel unweit des Vänernsee in Kristinehamn.

Statistik:
Tageskilometer: 118
Gesamtkilometer: 528
Höhenmeter: 689
Gesamthöhenmeter: 3.512
Standort N 59° 19 371 E 014° 05.520
Spendenstand 119 Cent je Kilometer (neu: Karin Bartels 1 Cent)

Nächste Etappe – weiter nach Norden!

2 Kommentare zu „NordTour 2014 – Tag 4 – Frauenarbeit am Götakanal“

  1. Hallo Ihr Lieben,
    wir fiebern täglich mit und sind schon immer sehr auf den abendlichen informativen Bericht gespannt 🙂
    Weiterhin gute Fahrt!!!
    Grüße aus der Heimat schicken Karsten & Heike

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s