NordTour 2014 – Sonntag, Tag 1 – Fährfahrt nach Schweden

Auf der „Tom Sawyer“ hatten wir rechtzeitig eine Kabine gebucht. Das ist unbedingt zu empfehlen. Man spart eine Übernachtung und bewegt sich trotzdem seinem Ziel entgegen. Ich legte mich hin und dann war der erste Gegenstand klar, den wir vergessen hatten. Oropax wären nett. Irgendwann schliefen wir, bis uns um 5 Uhr der Bordfunk fröhlich begrüßte. Es blieb Zeit für ein Frühstück. Dann haben wir den Zähler auf 0 gesetzt.

image

Gegen 6 Uhr verließen wir die Fähre.

image

Am Sonntag kurz nach 6 Uhr sind die Straßen in Südschweden total leer.  Was machen die Schweden bloß um die Zeit?

Wie geplant stellten wir den Kurs auf Nord. Heute war permanente hochdosierte UV-Strahlung mit der dazugehörigen Temperatur unser Begleiter.

image

Kurz vor unserem Tagesziel hatte ich nach einer etwas schärferen Bremsung auf heißem Asphalt die erste Panne. Zum Glück sind wir ja darauf vorbereitet.

Jetzt sitzen wir in einem gemütlichen B&B in Scånes Värsjo und sind müde.

Statistik:
Tageskilometer: 140
Tageshöhenmeter: 1.014
Standort N 56° 20.186 E 013° 26.024
Spendenstand: 118 Cent (neue Spender: Norman Müller und Julian von Eye)

nächste Etappe- weiter nach Norden?

3 Kommentare zu „NordTour 2014 – Sonntag, Tag 1 – Fährfahrt nach Schweden“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s