Weisheit #8 – insgesamt besucht man zu wenig Bibliotheken

Wir haben viele 100 Stunden in Bibliotheken zugebracht. Erst in Kinderbibliotheken, dann in allen Stadtteilbibliotheken, die wir erreichen konnten und schließlich in der Unibibliothek. Heute hat sich das geändert. Die leichtkonsumierbare Medienwelt genügt und lässt so gar keinen Platz für Bibliotheksbesuche.

Auf Reisen passiert es aber noch.

Wir besuchen Bibliotheken und das ist so klasse. Wir sind in Dublin und betreten das Trinity College. Dieses College wurde 1592 nach dem Vorbild von Oxford und Cambridge gegründet und ist eines der weltweit renommiertesten Colleges.

Trinity College, Dublin

„Schau, das Buch möchte ich sehen.“

„Was für ein toller Raum?“

Long Room of the Library, 64 Meter lang

Die Iren haben es mit Harfen. Im Staatswappen, auf Euromünzen und auch am Guinnessbier finden wir Harfen.  Voilà, hier ist die älteste, irische „Urharfe“.

Brian Boru Harp

Diese Harfe ist unglaubliche 1.000 Jahre alt. Ja, insgesamt besucht man zu wenig Bibliotheken.

Könnt ihr Bibliotheken empfehlen, die man unbedingt besuchen sollte?

Bitte bleibt neugierig.

zur Weisheit #7 – das Einfache

%d Bloggern gefällt das: