Seebrücken #7, #8, #9 und #10

„Insgesamt sitzt man zu wenig am Meer.“

… und wenn man dann doch mal genug am Meer gesessen hat, kann man manchmal sogar auf das Meer gehen. Das klappt mit Seebrücken ganz prima. Guckt doch mal.

Wir haben nun die Seebrücken von Ahlbeck, Bansin, Heringsdorf und Zinnowitz zu unserer Seebrückenkarte hinzugefügen :-).

Danke schön für die tollen Fotos, liebe Jutta und Franziska und lieber Andreas.
Es gibt noch mehr Seebrücken, oder? Über weitere Fotos freuen wir uns immer sehr :-).

Bitte bleibt neugierig.

zur Seebrücke #11 – Sellin

zu Seebrücken #5 und #6, Kühlungsborn,Zingst

Insgesamt sitzt man zu wenig am Meer

Eine Seebrücke ist ein Steg aus Holz-, Stahl- oder Betonpfählen. Dieser Steg ragt vom Ufer auf das Meer. An einer Seebrücke können Schiffe anlegen. Somit ist eine Seebrücke auch eine Landungsbrücke.

In Mecklenburg-Vorpommern, zwischen Boltenhagen und Usedom, gibt es 19 Seebrücken. Für ganz Deutschland nennt Wikipedia 41 Orte. Na, da sind wir doch neugierig. Fünf Seebrücken haben wir schon in Blogbeiträgen besucht.

Auf der Seebrücke von Zingst, unserer Nummer sechs, waren wir bei super klarem Winterwetter.

p1030431 (1024x576)

p1030405 (1024x576)

Für unsere Orientierung wäre eine Karte toll. Bitte schön.

Habt ihr schon Seebrücken besucht? Welche Seebrücken fehlen uns noch?

Insgesamt schaut man zu wenig von Seebrücken auf das Meer ;-).

Bitte bleibt neugierig.

zu den Seebrücken #7 bis #10