Wintersonnenwende – mythisches Ringheiligtum

Heute ist Wintersonnenwende, der kürzeste Tag im Jahr! Diese Tatsache hat die Menschen immer fasziniert. Sie bauten sich mystische Orte. Ich habe einen freien Tag. Frau Traumradlerin liegt leider krank im Bett und so besuche ich alleine einen solchen mystischen Ort.

dsc02194-1280x853
eiskaltes Radel vor Holzpalisaden
dsc02198-1280x853
Ringheiligtum Pömmelte

Das Ringheiligtum Pömmelte soll ca. 4.300 Jahre alt sein und wird als Klein-Stonehenge bezeichnet. Natürlich sind die Holzpalisaden Nachbauten.

Die beiden Hauptzugänge orientieren sich genau am Sonnenauf- und Sonnenuntergang an den Tagen der Sonnenwende.

So, nun muss ich schnell wieder nach Hause. Auf dem Weihnachtsmarkt werde ich noch ein paar Brötchen für Frau Traumradlerin mit geräuchertem Lachs mitnehmen.

Wart ihr schon einmal an oder in so einem mythischen Sonnenkreis?

Die Tage werden ab heute wieder länger. Bitte bleibt neugierig :-).

3 Kommentare zu „Wintersonnenwende – mythisches Ringheiligtum“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s