Fuerteventura – 1000 Töne rot

Fuerteventura bedeutet starker Wind.

Susanne mit Windjacke

Ein Freitag im Februar: Flüge hatten wir schon vor längerer Zeit gebucht. Nun haben wir entschieden, dass wir am Samstag fliehen. Wir mailen einem Radverleiher unsere Maße. Sonntag stehen zwei Rote für unsere Woche Winterflucht bereit.

Insgesamt fährt man zu wenig mit roten Fahrrädern. Eine Woche waren wir Traumradeln bei Sonne und über 20° Celsius.

Fuertenventura ist ca. 100 Kilometer lang und knapp 30 Kilometer breit. Die Insel ist so groß, dass wir nur die Mitte beradelt haben. Wir hatten viel Spaß.

Bitte bleibt neugierig.

2 Kommentare zu „Fuerteventura – 1000 Töne rot“

  1. Ja! genau meine Insel und ich erinnere mich immer wieder gerne an diese Urlaube, auch wenn der Letzte wegen der defekten Hüfte nicht ganz so mobil war. Die Landschaft, das Klima und dann all diese Tranpelpfade neben den üblichen Strecken. Das wäre mal was mit einem Graveldingsbums oder so.

    Wir waren übrigen sin Corralejo und einmal für einen Tagesausflug rüber nach El Cotilio, was noch genialer war.

    Gefällt 1 Person

    1. In diesen verrückten Zeiten sind schöne Erinnerungen und Erlebnisse super wichtig. Wir haben einfach das warme Wetter und die surrenden Räder genossen. Da wir nicht mit Auto oder Bus fahren wollten, blieben wir in der Mitte der Insel. Nächstes Mal gucken wir uns vielleicht den Norden an :-). Danke für den Kommentar. Viele Grüße Susanne und Frank

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: