unsere Landkreischallenge lebt doch noch

Am 4. März 2016 haben wir aufgerufen, Landkreisschilder mit Fahrrad zu fotografieren. Inzwischen dachten wir, niemand hat Interesse an so einer „absonderlichen“ Idee. An Landkreisschildern mit dem Radel zu halten und auch noch zu fotografieren, verrückte Sache.

Nur ein Team hatte uns bisher 5 Fotos von Landkreisschildern gesendet. Doch am 24. August 2017 kamen gleich zwei Mails von Takeshi mit sage und schreibe 23 Fotos zu unserer Challenge. Hier nur 6 davon:

Wir freuen uns sehr. Die grün eingefärbten Landkreise sind „discovert“.

LKC-2017

Neugierig? Hier geht es zu unserer Landkreisschilder-Challenge.

Es gibt noch zwei, drei 😉 unentdeckte Landkreisschilder, vielleicht auch in eurer Gegend.

Bitte bleibt neugierig :-).

eine alte Brauerei

Da steht er, der Sudturm unserer alten Brauerei.

DSC_2530 (1024x667)

Am Eingang sieht man, wie weit sich die Natur eine Treppe zurück holt.

17_Brauerei2

Rechts und links der Treppe stehen Säulen auf denen man noch eine gemauerte Gerstenähre und Hopfen erkennt.

Die riesigen Sudbehälter, die zwei Etagen hoch waren, sind verschwunden, aber man kann sie sich gut vorstellen.

DSC_2513 (1024x683)

Schaut man sich um, ist man umgeben vom morbiden Charakter eines LP.

Mal sehen, wann dieser Platz in „Loftwohnungen“ umgewandelt oder ganz verschwinden wird. Ich sage dann mal Prost auf die alte Brauerei und regionale Biere.

Bitte bleibt neugierig.

Sind wir nicht alle Schildbürger? – Wahlplakate #1

Lange habe ich keinen Schildbürgerpost geschrieben. Da sind sie wieder, die Großwahlplakate für unsere Bundestagswahl im September.

rps20170811_142317_482

„Für gute Arbeit und gute Löhne.“ Ist denn irgend eine andere Partei gegen „gute Arbeit und gute Löhne“? Solche Aussagen sind Allgemeinplätze und man kann sie getrost „wegkürzen“.

Ein Plakat las ich aus dem Augenwinkel und dachte, wirklich? Ich drehte um und las erneut.

rps20170811_135611_185

„Bildung darf nichts kosten.“ Irgendwie stelle ich mir gleich einen Finanzminister vor, der kein Geld für genügend Lehrerstellen oder Schulgebäude freigibt. „Außer etwas Anstrengung.“ Bildung soll also nur „etwas“ anstrengend sein.

Natürlich erschließt sich, was die Plakatgestalter meinen und was sie sich für eine Wirkung beim Wähler erhoffen. Lest ihr Wahlplakate?

Bitte schaut genau hin und bleibt neugierig.

Brombeere in einer alten Industriemühle

Heute haben wir wieder ein Bild von einem verlassenen Ort, einer alten Industriemühle, in der es leider schon gebrannt hat.

rps20170807_202638

Die Erkenntnis ist und bleibt: Am Ende ist alles wieder Natur und die Ordnung von uns Menschen löst sich auf.

In the end everything is nature again.

Bitte bleibt neugierig.

Schau mir in die Augen!

Schaue ich in diese Augen, ist für einen Moment alles schön.

rps20170805_114323_861

Bitte bleibt neugierig 😀.